Veröffentlicht: in der Kategorie Wissenswertes mit noch keinem Kommentar.

SMS/ Selbst das Wetter konnte es nicht verhindern. Die Gartenstr. in Hünsborn wurde umbenannt.

Prinzenallee 1 ist der rechtmäßige Straßenname. Von hier aus werden in der Session 2018/2019 das Prinzenpaar Nicole I. und Sascha II. das Schönauer Narrenvolk anführen. Doch bis das so weit ist, musste erst das Schild von Schönau nach Hünsborn gelangen. Man engagierte den langsamsten Großraum-Taxifahrer von Schönau mit der Aufgabe die heitere Gefolgschaft nach Hünsborn zu bringen. Auch der plötzliche Schneefall tat der Planwagenfahrt keinen Abbruch. Mit Glühwein, Kaltgetränken und einer Menge guter Laune begab man sich auf den Weg.

Der eigens mitgeführte DJ hatte Akkuprobleme und kämpfte mit den Tücken der modernen Technik. Aber man wäre kein Karnevalsverein, wenn man sich nicht zu helfen wüsste. Und so sangen alle unter dem Dirigat von Martin Lixfeld das Bormerlunder-Lied. Vor Ort wurden die Besucher sehr herzlich mit einem wärmenden Feuer und gutem Essen empfangen. Ausgiebig aufgewärmt und gestärkt wurde das Schild Prinzenallee aufgestellt. Der Erste Vorsitzende Rüdiger Lazar dankte in seiner Ansprache dem scheidenden Prinzenpaar für die sehr schönen Erinnerungen und für die gelungene Session. Dem neuen Prinzenpaar wurden ihre Kappen überreicht und Rüdi sowie die mitgereisten Gäste wünschen dem amtierenden Prinzenpaar eine erfolgreiche Session.

Mehrfach schallte das dreifache Schönau Helau durch Hünsborn und man genoss die Gastfreundschaft des Prinzenpaars ehe man sich im Planwagen zurück nach Schönau begab. 

 

Hier geht es zu den Bildern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.