Veröffentlicht: in der Kategorie Wissenswertes mit noch keinem Kommentar.

Mit ein wenig Stolz blickt der KV Schönau-Altenwenden in der Mitgliederversammlung auf das Geschäftsjahr 2011 sowie auf die vergangenen Veranstaltungen zurück. Es ist gelungen auch im zweiten Jahr auf dem eignenem Platz und unter eigener Regie einen bunten und von zahlreichen Höhepunkten geprägten Karneval zu feiern.

Neben dem Dank an die Unterstützer und Gäste, die dem Schönauer Karneval die Treue gehalten haben, sind wir mehr als glücklich darüber, mit dem Festwirt und Zeltaufsteller Gerhard Beckmann ( Fa. Zelte Beckmann) aus Dinklage einen verlässlichen und vertrauenswürdigen Partner gefunden zu haben.

Neben dem Geschäfts- und Kassenbericht stand bei der diesjährigen Mitgliederversammlung insbesondere die weitere Zukunft des Schönauer Karnevals im Mittelpunkt des Interesses. Wie für viele andere Vereine , so gilt es auch für uns, unseren Nachwuchs zu fördern und neue Aktive für die Vereinsarbeit zu gewinnen. Vor diesem Hintergrund wurde bekanntgegeben, dass ein Garde- und Tanzsportausschuss gegründet worden ist. Grundsätzlich wird dieser Ausschuss als Vorstufe für eine eigene, sich selbst organisierende Tanzsportabteilung gesehen.

Dieser Ausschuss, der sich aus den Trainer/innen der Schönauer Garde- und Tanzgruppen zusammensetzt hat sich vorgenommen, den karnevalistischen Tanzsport durch Workshops und Einzelveranstaltungen auch außerhalb der Session einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch die Bewerbung um die Ausrichtung des Westfalen B-Turnieres des Bundes Westfälischer Karneval, welches im Jahr 2012 erstmals in Wenden stattfinden soll, zielt in diese Richtung.

Ein weiteres Anliegen wird es sein, eine bessere und effektivier Jugendarbeit zu leisten. Um dies zu gewährleisten und auf solide Füsse zu stellen beschloss die Mitgliederversammlung, dass die Tänzer/innen der Garden und Tanzgruppen nach Altersgruppen gestaffelte Mitgliedsbeiträge zahlen. Diese Mitgliedsbeiträge kommen den Tänzer/innen zugute, indem die Gelder z.B. für Gruppenfreizeiten, Trainingslager oder zur Beschaffung von Garde- und Kostümteilen Verwendung finden werden.

Um dies im Einzelnen zu erläutern, wird der Vorstand die Eltern der betreffenden Garde- und Tanzgruppenmitglieder noch zu einem Infoabend einladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.