Veröffentlicht: in der Kategorie Wissenswertes mit noch keinem Kommentar.

SMS/ Schon vor 11:11 Uhr sah man zahlreiche Rote Sakkos zum Gasthaus Bützer ziehen. Alle wollten dabei sein und fröhlich feiern, wenn der 1. Vorsitzende Rüdiger Lazar pünktlich um 11:11 Uhr den Beginn der neuen Session mit einem 3-fachen Schönau Helau begrüßt. Doch 2018/2019 soll eine besondere Session werden. Denn dieses Mal wird der Elferrat mit einer Standarte in das Zelt einlaufen. Wie schon berichtet, ist die Standarte in einer Baseline-Andacht von Pastor Kleineidam gesegnet worden und getreu seiner Worte ruft der Verein mit der Standarte zu der Prinzenproklamation in das Zelt auf. Aber erst mal musste ein würdiger Standartenträger gefunden werden. Derjenige, der den Elferrat bei den zukünftigen Veranstaltungen anführen wird.

Es fiel nicht schwer, einen geeigneten Kandidaten zu finden und so kam man sehr schnell auf das langjährige und sehr verdiente Mitglied Hubert Menne. So war es unter anderem auch sein Verdienst, und auch der vom Stellv. Geschäftsführer Dirk Schrage, dass die Finanzen die vorwiegend aus Spenden stammten, für die Anschaffung in trockenen Tüchern lagen.                            

Die Ehre dem 1.Standartenträger feierlich die aufwendig bestickte Flagge zu übergeben wurde logischer Weise Dirk Schrage zu Teil. Anzumerken ist, dass die Fahne und dessen Design dem renommierten Hersteller, einer Manufaktur in Markleugast so gut gelungen sind, dass dieser auf seiner Homepage in Zukunft mit unserer Standarte werben möchte. Im Anschluss ging man zu dem gemütlichenTeil über. Und wer weiß, vielleicht keimte in dem ein oder anderen der Wunsch auf, der nächste Prinz Karneval von Schönau zu werden.

Wir sehen uns …… im Zelt.

Schönau Helau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.